Meldungen

07.05.2020

8. Mai: Tag der Befreiung | »bunt statt braun« gegen AfD!

Ausgerechnet den 8. Mai, den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus, und ausgerechnet den Opernplatz, direkt neben dem hannoverschen Holocaust-Mahnmal, hat sich die AfD ausgesucht, um angeblich gegen die Corona-Beschränkungen zu protestieren. Dagegen ruft das Bündnis »bunt statt braun« zum Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und zum Protest gegen die AfD auf. Außerdem sind am 8. Mai weitere Gedenkveranstaltungen geplant.

Weiterlesen

23.03.2020

Keine öffentliche Gedenkveranstaltung am 10. April 2020

Selbstverständlich kann die hier bereits angekündigte öffentliche Gedenkveranstaltung am 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Conti-Limmer aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Weiterlesen

23.03.2020

Bauplan für KZ Conti-Limmer gefunden

Zu dem bereits bekannten Text der Baubeschreibung für den 2. Bauabschnitt des KZ-Außenlagers Conti-Limmer ist nun der dazugehörige Bauplan aufgetaucht.

Weiterlesen

12.03.2020

Logo Arbeitskreis »Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer«

Statement des Arbeitskreises bei Bezirksratsanhörung

Am 11. März 2020 hatte der Bezirksrat Linden-Limmer eine Anhörung zum aktuellen Stand der »Wasserstadt« auf die Tagesordnung gesetzt. Neben der Bürgerinitiative Wasserstadt und der Wasserstadt Limmer Projektentwicklung GmbH hatte auch der Arbeitskreis »Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer« die Gelegenheit zu einer Stellungnahme.

Weiterlesen

23.02.2020

Netzwerk-Veranstaltungskalender März–August 2020

Das Heft »75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa – eine friedliche Zukunft im Blick. Veranstaltungskalender des Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover e. V., März–August 2020« bietet einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen zur Erinnerungskultur in der Stadt und Region Hannover in den nächsten Monaten.

Weiterlesen

15.12.2019

Screenshot VOM BOCHE ZUM BUDDY

Webprojekt »Vom Boche zum Buddy«

Das dokumentarische Internetprojekt »Vom Boche zum Buddy« von Anna Brass enthält unter anderem Video-Interviews mit den ehemaligen Gefangenen des KZ Conti-Limmer Annette Chalut, Françoise Robin und Marie-Antoinette Pappé.

Weiterlesen

12.09.2019

Netzwerktagung »Erinnerungspolitiken in Europa« am 02.11.

Das Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover e. V. lädt ein zur Tagung »30 Jahre nach der demokratischen Wende – Erinnerungspolitiken in Europa«, die am Samstag, 2. November 2019, im Haus der Region in Hannover stattfinden wird.

Weiterlesen

12.09.2019

Neue Website der »IG niedersächsischer Gedenk­stätten und Initiativen zur Erinnerung an die NS-Verbrechen«

Die »Interessengemeinschaft niedersächsischer Gedenkstätten und Initiativen zur Erinnerung an die NS-Verbrechen«, in der auch unser Arbeitskreis MItglied ist, hat eine neue, sehr lesenswerte Website.

Weiterlesen

01.09.2019

»Handlungsräume und Gewaltpraktiken von KZ-Aufseherinnen in Ravensbrück, Neubrandenburg sowie Hannover-Limmer«

Die Landeshauptstadt Hannover lädt am Montag, 9. September, um 18.00 Uhr in die Räume des entstehenden Lernorts »ZeitZentrum Zivilcourage« am Theodor-Lessing-Platz 1 A ein. Dr. Johannes Schwartz hält einen Vortrag zum Thema »Handlungsräume und Gewaltpraktiken von KZ-Aufseherinnen in Ravensbrück, Neubrandenburg sowie Hannover-Limmer«.

Weiterlesen