Meldungen

12.04.2022

Gedenken am 77. Jahrestag der Befreiung des KZ Conti-Limmer

Über 60 Menschen nahmen am 10. April an der Gedenkveranstaltung zum 77. Jahrestag der Befreiung des KZ Conti-Limmer teil. Im Mittelpunkt standen dieses Jahr Texte, in denen Überlebende dieses Lagers über ihre Gefühle nach der Befreiung und die Folgen der KZ-Gefangenschaft berichten.

Weiterlesen

05.04.2022

Video des Vortrags »Handlungsräume von KZ Aufseherinnen« von Dr. Johannes Schwartz

Wie verhielten sich KZ-Aufseherinnen inhaftierten Frauen gegenüber? Dieser Frage ging der Historiker Johannes Schwartz am 3. April 2022 in einem wissenschaftlichen Vortrag in der Gedenkstätte Ahlem nach – auch am Beispiel des KZ Conti-Limmer. Der Vortrag wurde auf Video aufgezeichnet und kann auf dem YouTube-Kanal der Gedenkstätte Ahlem angesehen werden.

Weiterlesen

20.03.2022

10.04.2022: Befreit und doch nicht frei ... Weiterleben?! Spuren der Gefangenschaft im KZ Conti-Limmer

Im Mittelpunkt der diesjährigen Gedenkveranstaltung des Arbeitskreises »Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer« am 77. Jahrestag der Befreiung am Sonntag, 10. April 2022, stehen Texte, in denen Überlebende dieses Lagers über ihre Gefühle nach der Befreiung und die Folgen der KZ-Gefangenschaft berichten.

Weiterlesen

19.03.2022

Die Grabanlage für hannoversche KZ-Opfer auf der alten Hauptachse des Stadtfriedhofs Seelhorst in Hannover | Tim Rademacher

Heute vor 77 Jahren: Julienne Trouet stirbt im KZ Conti-Limmer

Am 19. März 1945 starb im KZ Conti-Limmer die 44-jährige Gefangene Julienne Trouet.

Weiterlesen

17.02.2022

Collage aus drei Buchtiteln

Drei Bücher

Kurz vorgestellt: neuere Publikationen, die einen Bezug zum KZ-Außenlager Conti-Limmer haben.

Weiterlesen

10.01.2022

Netzwerk-Veranstaltungskalender Januar–August 2022

»Wir wollen uns wieder versammeln – Veranstaltungskalender des Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover e. V., Januar–August 2022« erschienen.

Weiterlesen

06.01.2022

Heute vor 77 Jahren: Die fast 500 Gefangenen aus dem zerstörten KZ Langenhagen werden in das nun völlig überfüllte KZ Conti-Limmer verlegt

In der Nacht vom 5. auf den 6. Januar 1945 wurde das KZ-Außenlager Langenhagen durch einen Luftangriff zerstört. Die fast 500 Gefangenen wurden in das KZ der Continental AG in Hannover-Limmer verlegt, in dem nun schlagartig doppelt so viele Frauen eingesperrt waren wie zuvor.

Weiterlesen

15.12.2021

Ein Meilenstein auf dem Weg zur Errichtung des Gedenkortes für das Frauen-KZ Conti-Limmer

Am 10. Dezember hat – per Zoom als Online-Konferenz – die Bürger*innenbeteiligung der Landeshauptstadt Hannover zur Gestaltung des zukünftigen Gedenkortes für das Frauen-KZ der Continental AG in Hannover-Limmer stattgefunden. Auf der mit über 50 Teilnehmenden sehr gut besuchten Veranstaltung wurde nach angeregter Diskussion das Plazet für den Bau gegeben.

Weiterlesen

15.12.2021

Gedenkveranstaltung für das KZ Langenhagen am 06.01.2022 um 18:00 Uhr

Bei der Gedenkveranstaltung am Mahnmal in der Hackethalstraße soll der Opfer des Nationalsozialismus und insbesondere der Frauen aus dem KZ Langenhagen gedacht werden. Das damals auf Langenhagener Stadtgebiet gelegene Konzentrationslager wurde am 6. Januar 1945 durch einen alliierten Bombenangriff zerstört und danach von den Nazis geräumt.

Weiterlesen